Warenkorb
ist leer

Atlas des Unerwarteten: Außergewöhnliche Orte und ihre Geheimnisse

Dank der heutigen multimedialen Hilfsmittel wirkt die Welt auf uns immer „unmittelbarer“. Es gibt viel zu sehen, zu recherchieren und Neuigkeiten verbreiten sich in Sekundenschnelle. Aber die Sehnsucht nach dem Ungewöhnlichen bleibt. Mit diesem Atlas können Sie Ihren Wissensdurst (vorübergehend) stillen!

„Das Unerwartete kann ein Teil der Geografie oder Architektur eines Ortes sein oder ein aktueller oder vergangener Zustand. Die manchmal unvorstellbaren und fast immer unbewohnbaren Orte erinnern uns an die andauernde Fremdartigkeit unseres Planeten.“

Anhand von 45 urbanen Legenden zeigt Ihnen der Atlas vom Kosmos Verlag, wie die menschliche Kultur und Geschichte unsere Erde ganz physisch beeinflusst – und genauso andersherum auch von ihr beeinflusst wird. Zu Beginn eines Kapitels skizziert eine schematische Landkarte die geografischen Besonderheiten des Ortes. Die Karten wurden eigens von Martin Brown für den Atlas illustriert. Die Geschichten selbst eröffnen einem Schritt für Schritt eine neue oder längst vergessene Welt. Man sieht sich am Ende einer völlig unerwarteten Wendung gegenüber, die man sich beim besten Willen nicht hätte ausdenken können.

Atlas des Unterwarteten, Travis Elborough, Kosmos Verlag

Travis Elborough, britischer Autor und Rezensent für The Guardian und The Sunday Times, hat seine exakt recherchierten Geschichten nur zu gut ausgewählt. So verschlägt es uns um die ganze Welt: zum Beispiel in die Muschelgrotte von Margate in Kent, England, deren Ursprung man bis heute nicht genau klären konnte. Oder weiter nach Fordlândia in Brasilien, eine verlassene Geisterstadt, die vom Namensgeber Henry Ford errichtet wurde. Die Schwarzweißfotografien am Ende des Kapitels geben dem Leser tatsächlich das Gefühl, den Ort in seiner Gesamtheit zu kennen ohne ihn jemals selbst bereist zu haben.

Atlas der verschwundenen Orte, Travis Elborough, Kosmos Verlag

Allen Geschichten ist gleich, das Besondere im Gewöhnlichen zu sehen. Nicht zuletzt sind es Zufälle, die die Orte zu etwas Einzigartigem machen. Ein wunderbar unterhaltsamer Atlas, kurzweilig und anregend für das Auge und den Kopf. Im Kosmos Verlag erschient im Oktober auch der Nachfolger „Atlas der verschwundenen Orte“, hoch informativ und ebenfalls erstklassig gestaltet. Klicken Sie sich doch einmal durch!

Übrigens: Innerhalb Deutschlands liefern wir Bücher versandkostenfrei!

Keine Kommentare


08.08.2020
Währung
Service
Beratung
Kontakt